Therapeutengeleitete Selbsthilfegruppe bei AD/HS

Wer kennt sie nicht – die Sehnsucht verstanden zu werden und dazu zu gehören?

Termine: einmal im Monat Montags um 18 Uhr
Dauer der Sitzungen:120 Minuten
Max. Teilnehmerzahl: 7 (bei Bedarf können mehrere Gruppen gebildet werden)
Kosten/Gruppenabend u. Person: 60 Euro
Ort: Psychologische Kurzzeitpraxis Christiane Watzel
Glyzinenstraße 21a in 80935 München-Lerchenau
Anmeldung unter: 089/36037567 oder 0171/2828390
c.watzel@t-online.de


Das Konzept der therapeutengeleiteten Selbsthilfegruppe basiert auf gegenseitiger Wertschätzung und Akzeptanz. Es berücksichtigt die hohe Sensibilität der Betroffenen und weiß um deren großes Einfühlungsvermögen und die Sehnsucht nach wirklichem Verständnis und konkreter Hilfe.

Ziel ist es, Betroffene zusammen zu bringen, ihnen das Gefühl wirklich verstanden und damit entlastet zu werden zu vermitteln und Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen. Die Gruppensitzungen sollen zu einem Austausch von Erfahrungen, individuellen Kompensationsstrategien und konkreter gegenseitiger Hilfe dienen.



 


Die Aufgabe des Therapeuten wird es sein, Raum, Organisation und Struktur sicher zu stellen, professionelles Wissen und Hilfe bereit zu stellen, die Funktion eines Moderators auszuüben, das gegenseitige Coaching zu unterstützen, Ergebnisse zu protokollieren und die gemeinsam formulierten Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

Es ist nie zu spät!!!